Seminare & Workshops

cropped-arbeitsbereich-arbeitsraum-drinnen-796600_ylanite_koppens.jpgKultur fällt uns nicht wie eine reife Frucht in den Schoß. Der Baum muß gewissenhaft gepflegt werden, wenn er Früchte tragen soll.
(Albert Schweitzer)

In meinen interkulturellen Workshops und Seminaren erhalten Sie das nötige Know-How zur interkulturellen Kompetenzentwicklung. Dabei nehme ich die Bedeutung von Kultur wörtlich und lasse mich vom Begriff „cultura“ (lat. Anbau, Pflege) inspirieren.

Ich freue mich, Sie in einem meiner Trainings begrüßen zu dürfen. Sprechen Sie mich gerne an:

Europapark

Vortrag im Europapark Rust

1 Kulturallgemeine Workshops  sensibilisieren und geben Ihnen ein Bewusstsein für kulturbedingte Unterschiede.  Das können Themen sein, die sich zwar in jeder Kultur anders darstellen, doch in jeder Kultur eine große Rolle spielen (z.B. Zeitwahrnehmung, Beziehungen, Terminabsprachen,…). Methoden sind Übungen zur Eigen- und Fremdreflexion und Simulationen, in denen sich die Teilnehmer mit anderen Kulturen auseinandersetzen.

2 Kulturspezifische Workshops bereiten Sie auf eine ganz spezifische Kultur vor. Meist sind die Trainingsinhalte die zentralen Kulturstandards der zu vermittelnden Kultur (z.B. Uganda/Gabun/Deutschland).

3 Beim interkulturellen Coaching stehen Sie mit Ihren individuellen Bedürfnissen im Vordergrund. Das Coaching beginnt mit einem ausführlichen Gespräch.  Wir verstehen Sie als Experte/Expertin Ihrer Situation und setzen Impulse, die zur Klärung Ihres Anliegens und zur Erreichung der gesteckten Ziele führen.

Übrigens gibt es noch mehr Kulturen, für die Sie Kompetenzen entwickeln können, z.B. Netzkultur, Kommunikationskultur, Unternehmenskultur, Teamkultur, Essskultur, Fehlerkultur…

Advertisements