Distance Learning

big_36632701_0_250-187Was ist eigentlich E-Learning?

In einem Satz mit Globalisierung zu nennen: Weltweite soziale Interaktion. Konkret werden unter E-Learning verschiedene Formen von Wissensvermittlung verstanden, bei denen digitale Medien für die Darstellung und Bereitstellung von Lernmaterialien und zur Kommunikation genutzt werden. Andere Begriffe: Multimediales Lernen, Distance Learning, Tele-Lernen, Online-Lernen, Blended Learning, Computer Based Training. E-Learning ist überall mit Internetzugang möglich. Raum-und Zeitflexibilität inklusive.

Für wen eignet sich E-Learning?

Zum E-Learning gehören Spaß und Interesse an digitalen Medien dazu. Eine Portion Selbstorganisation und Neugier auf neue Lernformate sind ebenso von Vorteil. Jeder kann online lernen. Das funktioniert leicht mit einem Computer, Laptop, Tablett oder einem Smartphone. Spezielle Computerkenntnisse sind nicht unbedingt nötig.

Was ist beim E-Learning mit anderen Kulturen zu beachten?big_36537193_0_250-187

Lernen wird durch die globale Vernetzung zunehmend komplexer. Standardisierte Lernkonzepte greifen oft nicht mehr. In internationalen Lerngruppen müssen die Teilnehmenden meist in die Kultur der Kursanbieter wechseln. Oft sind die Werte und Einstellungen aller Beteiligten nicht kompatibel. Meine Teilnehmenden möchte ich für ein individuelles Lernen innerhalb einer kulturellen Vielfalt sensibilisieren.


Download „Lernen in beweglichen Horizonten“
Download „Geschichte des FernUnterrichts“