Planungshilfe 7: Begegnungen – Treffen in der Mitte zwischen zwei Kulturen

Ob Reisen zur Kultur- und Völkerverständigung beiträgt oder eher zur Zementierung von Vorurteilen, hängt davon ab, wie weit sich Reisende und im Urlaubsgebiet Ansässige überhaupt auf Begegnungen einlassen.

Sie sind an den Menschen des Urlaubsgebietes interessiert und möchten ihnen auf authentische Weise begegnen.

Zur Planung schlagen wir Ihnen vor, sich gleich hier und jetzt auf ein paar Gedanken und Anregungen einzulassen.

„Wir neigen meist dazu, zunächst Fremdes auf uns bereits Bekanntes zurückzuführen“, schreibt Eva Maria Bäcker in „Bienvenue en Afrique – interkulturelle Kompetenz für Gabun“  – ihrem sehr empfehlenswerten Führer durch die Fallstricke der Verständigung zwischen Menschen verschiedener Kulturkreise…

Weiter zum Artikel vom 4.09.2017 von Nina Sahdeva, fairunterwegs-Redaktion

Advertisements

Das Publikum wählte …

…die neuen „Tutoren des Jahres 2018“

Wir gratulieren unserem „Tutor des Jahres 2018“! 

Jörg Reschke, Tutor der Euro-FH, hat das Online-Voting für sich entschieden. Über einen Platz auf den Siegertreppchen dürfen sich Dr. Eva Maria Bäcker, Tutorin der IUBH Fernstudium, und Stephanie Flock, Tutorin der Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG, freuen.“ (Forum DistancE-Learning)

 

Ich freue mich sehr über die tolle Platzierung. Vielen Dank an alle, die mit abgestimmt haben.

Zum Presseartikel: Tutor des Jahres 2018_27092017

Hinter den Kulissen: Was meinen Job als Tutorin ausmacht? Die IUBH hat nachgefragt: Link